BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressumDatenschutz
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Rechtsextreme und "Lebensschützer"

Donnerstag, 17.09.2020, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Onlinelesung und -diskussion mit Gisela Notz (BdWi-Beirat) aus BdWi-Studienheft 12 "Wissenschaft von rechts II"

Am 19.9.2020 führt das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung seinen jährlichen "Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung" durch.

Aus diesem Anlass lädt der BdWi zu einer kleinen Online-Präsentation des aktuellen Studienhefts "Wissenschaft von rechts II" ein. Unsere Autorin Gisela Notz wird aus ihrem Beitrag "Rechtsextreme und Lebensschützer" - zur Aktualität, Geschichte und Hintergründen der Anti-Choice-Bewegungen lesen.

Seit vielen Jahren formiert sich mit den selbst ernannten „Lebensschützern“ (Anti-Choice-Bewegungen) eine außerparlamentarische antifeministische Massenbewegung gegen Schwangerschaftsabbrüche und für ein traditionelles Familienbild, die zugleich als Verstärker rechtskonservativer und rechtspopulistischer Parlamentsvertreter*innen auftritt.

Im Anschluss an die Lesung wollen wir die Thematik mit Gisela Notz diskutieren und offene Fragen beantworten. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Weitere Infos und der Zugangslink für die Teilnahme an der Veranstaltung werden zeitnah mitgeteilt.

> Zurück

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion