BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressumDatenschutz
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Aktionstag des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung

Samstag, 21.09.2024

Berlin

Unterstützung für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch in Deutschland und Europa
Aufruf des Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung

Im Juni wird in Europa gewählt und nicht nur auf deutscher, sondern auch auf europäischer Ebene ist der Kampf um sexuelle Selbstbestimmung nicht gewonnen! Wir bitten Euch die folgenden Informationen in euren Netzwerken zu verteilen.

Auf Initiative des Institute 8th of March aus Slowenien haben Gruppen aus 8 europäischen Ländern eine Europäische Bürgerinitiative ins Leben gerufen - My Voice, My Choice - für einen sicheren und zugänglichen Schwangerschaftsabbruch! Auch das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung unterstützt die Bürger*inneniniative.

Wir müssen 1 Million Unterschriften sammeln, um ein neues Gesetz vorzuschlagen, das jeder europäischen Frau den Zugang zu einem sicheren und legalen Schwangerschaftsabbruch ermöglicht! Hier geht es zur Unterschrift der Bürgeriniative.

My Voice, My Choice ist eine Bewegung von FreundInnen, AktivistInnen und Organisationen, die sich zusammengetan haben, um Europa einen besseren Ort für alle zu machen. Wir stellen uns ein Europa vor, das Gleichheit, Gerechtigkeit und die Achtung der Grundrechte schützt, darunter auch der reproduktiven Rechte.

Mehr als 20 Millionen Frauen in der EU haben keinen Zugang zur sicheren Abtreibungsbehandlung. Das kann für Frauen nicht nur körperliche Schäden bedeuten, sondern auch eine große wirtschaftliche und psychische Belastung für sie und ihre Familien. Es ist inakzeptabel, dass in einigen EU-Mitgliedsländern, wie z.B. Polen, immer noch Frauen sterben, weil ihnen Abtreibungen verweigert werden.

In Deutschland ist der Schwangerschaftsabbruch mit dem § 218 immer noch im Strafgesetzbuch geregelt! Wir fordern mit unserer Kampagne “legal, einfach, fair!“ (www.sexuelle-selbstbestimmung.de/19077/kampagnenaufruf-2024-legal-einfach-fair/) endlich eine Neuregelung des Schwangerschaftsabbruchs in Deutschland! Auf die Empfehlungen des Kommissionsberichts muss die Regierung reagieren! Daher haben wir eine nationale Petition ins Leben gerufen, mit der wir einen fairen und einfachen Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland fordern. Hier geht es zur Unterschrift der Petition: eci.ec.europa.eu/044/public/#/screen/home

Zur Realisierung der Kampagne sammeln wir auch Spenden. Menschen, die uns bei der Streichung des §218 aus dem StGB unterstützen möchten, können Geld für unsere Aktivitäten spenden. Wir haben eine Plattform bei Betterplace.com eingerichtet.

Nochmal zusammengefasst:

Wenn Du für legale und für alle zugängliche Schwangerschaftsabbrüche in Europa und Deutschland bist:

Spende … 218 Euro … oder 2,18 Euro hier:- www.betterplace.org/de/projects/135715-legal-einfach-fair-fuer-eine-neuregelung-des-schwangerschaftsabbruchs

> Zurück

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion