BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Wirtschaftsgeschichte und Umwelt - Hans Mottek zum Gedenken

  
 

3-924684-50-2

Hermann Behrens / Gerd Neumann / Andreas Schikora (Hg.)

Reihe Forum Wissenschaft Studien Band 29
Umweltgeschichte und Umweltzukunft III

ISBN 3-924684-50-2, Januar 1996, 468 Seiten, 13,00 EUR

Hier kann dieses Buch bestellt werden.

Als Hans Mottek im Oktober 1993 starb, wurde die Öffentlichkeit nur in wenigen Zeitungen durch kurze Mitteilungen informiert, und nur zwei überregionale Medien würdigten sein Wirken mit einem Nachruf.

Dennoch verdient es Hans Mottek, dass man sich an sein Wirken erinnert, seiner Leistungen gedenkt.

  • Mottek gilt als Begründer einer wirtschaftshistorischen Denkschule, der "Mottek-Schule."
  • Mottek stand in der Tradition des humanistischen Erbes der deutschen Wissenschaft.
  • Noch in seinem letzten Artikel, der wenige Monate vor seinem Tod erschien, rief er die WissenschaftlerInnen der Welt dazu auf, ihre Bemühungen im Kampf gegen die herannahende Umweltkatastrofe zu vereinen und regte ein Gutachten über den Zustand der Menschheit an.
  • Das von ihm und seinen SchülerInnen erarbeitete Hochschullehrbuch zur Wirtschaftsgeschichte Deutschlands in 3 Bänden, das die Wirtschaftsentwicklung vom Neolithikum bis 1945 behandelt, wurde in den vergangenen Jahrzehnten zum Standardwerk in Ost und West.

Der Gedenkband für Hans Mottek ist eine Veröffentlichung aus dem Projekt "Aufbau einer Geschäftsstelle und eines Studienarchivs zur Aufarbeitung der Umweltgeschichte der neuen Bundesländer" (Studienarchiv Umweltgeschichte).

Inhalt

  • Hermann Behrens / Gerd Neumann / Andreas Schikora: Vorwort
  • Wirtschaftsgeschichte und Umwelt
  • Peter Meyer / Gerd Neumann: Hans Mottek zum Gedenken
  • Hans Mottek: Das Meadowsche Weltsystem und der Markt
  • Gerd Neumann: Zur Ent- und Abwicklung ostdeutscher wirtschaftsgeschichte - Hans Motteks wirtschaftshistorische Denkschule
  • Walter Becker: Wirtschaftsgeschichte und Umwelt: Notgemeinschaft Erde. Erinnerungen an Hans Mottek
  • Horst Paucke: Hans Mottek - Ein Initiator der Umweltforschung der DDR
  • Gerd Hardach: Die Industrielle Revolution
  • Heinz-Dieter Haustein: Wahl der Technik - technologische Neugründungen in den neuen Bundesländern
  • Hans G Helms: Computer aus der Alchimistenküche. Zu den Forschungsphantasien des Pentagons
  • Arne Andersen: Vom Industrialismus zum Konsumismus - Der Beginn einer neuen Phase der gesellschaftlichen Naturverhältnisse in den 1950 Jahren
  • Friedrich-Wilhelm Henning: Wirtschaftliche und rechtliche Faktoren für die Gestaltung des Kulturflächenverhältnisses im Mittelalter und in der frühen Neuzeit
  • Alfred Schröter: Der erste Weltkrieg und die Konversion - ein wirtschaftshistorischer Essay
  • "Nachhaltige Entwicklung" von Wirtschaft und Umwelt
  • Hermann Behrens: Zur Formationslogik einer nicht-nachhaltigen Entwicklung
  • Joachim H. Spangenberg: Towards Sustainable Europe. Ein Kompaß auf dem Weg zu einem zukunftsfähigen Europa
  • Lothar Finke: Dauerhafte, umweltgerechte Raumentwicklung aus ökologisch-planerischer Sicht
  • Mohssen Massarat: Internationaler Handel und nachhaltige Entwicklung - Beispiel Energie
  • Andreas Schikora: "Nachhaltige Regionalentwicklung" aus ökonomischer Sicht
  • Umweltgeschichte: Wissenschaft und Praxis
  • Paul Leidiger: Von der historischen Umweltforschung zur historischen Ökologie - Ein Literaturbericht (II)
  • Regine Auster / Hermann Behrens: Vier Jahre Studienarchiv Umweltgeschichte

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion