BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / BdWi

Seit seiner Gründung 1968 engagiert sich der BdWi für eine Wissenschaft in gesellschaftlicher Verantwortung.

Er bezieht auf Kongressen, in wissenschaftlichen Publikationen und politischen Stellungnahmen öffentlich Position zu Fragen von Wissenschaft, Forschung und Hochschulentwicklung.

Im BdWi haben sich etwa tausend Natur-, Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen zusammengeschlossen. Sie alle verbindet ihr gemeinsames Interesse an einer emanzipatorischen Wissenschafts- und Bildungspolitik. Herzlich willkommen!

12.09.2014
Forum Wissenschaft 3/2014
Autonomie der Hochschulen. Dauerkonflikt zwischen Staat, Wirtschaft und Demokratie (Nachrichten) mehr

09.09.2014
Wilfried Kurtzke, Gunter Quaißer (Hg.): Alternative Wirtschaftspolitik - Tro(o)st in Theorie und Praxis
Vorankündigung! Erscheint 28. Oktober! (Nachrichten) mehr

08.09.2014
Wissenschaftskritischer Stadtplan Frankfurt am Main
Aufruf zur Beteiligung (Nachrichten) mehr


15.10.2014
Ware Bildung - Tendenzen der Privatisierung öffentlicher Bildung
Tagungsbericht und Vortragsmaterialien (Berichte) mehr

21.09.2014
Kurzbericht: "Ware Bildung" - Tendenzen der Privatisierung öffentlicher Bildung
Fachtagung in Berlin (Berichte) mehr

21.09.2014
Kurzbericht: Sexuelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht!
Demonstration für sexuelle Selbstbestimmung (Berichte) mehr

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion