BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Rüstungsforschung. Diskussion der Probleme und Alternativen. Tagung in Karlsruhe am 27./28. Juni 1987

  
 

3-924684-12-X2

R. Braun / W. Buckel / E. Krankeleit / R. Rilling in Verbindung mit der Naturwissenschaftler-Initiative "Verantwortung für den Frieden" (Hg.)

Schriftenreihe Wissenschaft und Frieden Band 10

ISBN 3-924684-12-X, Januar 1988, 156 Seiten, 2,00 EUR

Hier kann dieses Buch bestellt werden.

Am 27./28. Juni 1987 führte die Naturwissenschaftler-Initiative "Verantwortung füe den Frieden" an der Universität Karlsruhe eine Tagung durch zum Thema: "Rüstungsforschung - Diskussion der Probleme und Alternativen". Es war das erste Mal in der Bundesrepublik, dass dieses schwierige Thema unter so großer öffentlicher Beteiligung erörtert wurde: an der Tagung nahmen über 300 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen teil. Das Protokoll zur Tagung dokumentiert in z. T. aktualisierter und erweiterter Form die Plenumsbeiträge sowie eine Reihe von Vorträgen aus den Arbeitsgruppen. Diese Tagung hatte den Anspruch, auch in der wissenschaftlichen gemeinschaft einen Anstoß für die öffentliche Diskussion eines Themas geben, das zu lange tabu war. Der Protokollband soll dafür eine Grundlage bieten.

Inhalt

  • Vorwort der Herausgeber
  • Ulrich Albrecht: Was ist das Spezifikum der Rüstungsforschung?
  • Wolfgang Beil: Rüstungsforschung: Erfahrungen aus der Industrie
  • Werner Buckel: Ein Plädoyer für die freie Hochschulforschung
  • Hans-Peter Dürr: Kooperation statt Konfrontation - Wie wir die globalen Herausforderungen gemeinsam anpacken können
  • Reinhold Franck: Informatik und ihre Bedeutung für die Rüstungsforschung
  • W. Hinderer: Das Ambivalenzproblem im Lichte der Softwareerstellung
  • Egbert Krankeleit: Alternative Friedensforschung
  • Rainer Rilling: Militärische Forschung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Peter Starlinger: Biologische Waffen
  • Marek Thee: Role of Military Technology in the Arms Race - The "Mad Momentum" of Armaments
  • Normann Treinies: Gesprächskreis Rüstungsforschung in der Luft- und Raumfahrt
  • Kosta Tsipis: Militärische Forschung und Entwicklung in den USA
  • Michael Weber-Wernz: Forschungsförderung durch Drittmittel
  • Johannes Weyer: Weltraumforschung und Weltraumpolitik in Europa - zivile und militärische Aspekte

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion