BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Occupy Transformation – Übergänge denken und organisieren

Donnerstag, 20.09.2012, 13:30 Uhr bis Sonntag, 23.09.2012, 14:00 Uhr

Herbstakademie von BdWi, Rosa-Luxemburg- Stiftung u.a., Werftpfuhl (bei Berlin)

Die Bewegungen der Indignados, Occupy Wall Street in den USA und Europa haben die Fragen von grundlegender Veränderung und Reformen neu gestellt.

Aus den unmittelbaren sozialen Verwerfungen von Krise und Kürzungspolitik zielt die Kritik (oft) aufs Ganze.

Die Diskussion von Reform und Revolution ist neu aufgerufen – wie lassen sich Einstiege in gesellschaftliche Veränderung finden, wie Bündnisse und gemeinsame Perspektiven, wie die verschiedenen Aspekte, die unterschiedlichen Interessen verbinden? Ob sich Lösungen finden lassen, die die Spaltungen der Vergangenheit vermeiden können, wird sich erst erweisen. Der Begriff der »Transformation« greift – wenn er von links in die Debatte gebracht wird – diese Fragestellung auf, versucht neue Bearbeitungen zu finden. In sozialwissenschaftlichen Debatten der 1990er Jahre wurden Fragen von »Transformation« zunächst auf den Übergang der postkommunistischen / postsozialistischen Gesellschaften bezogen. In der ökologischen Krise wird er heute bisweilen für einen Wandel der Produktionsweise und ökologische Wirtschaftsweisen verwandt – explizit ohne kapitalistische Grundlagen in den Blick zu nehmen. Vielfach erscheint Transformation als »Prozess ohne Subjekt« – wie können emanzipatorische Perspektiven die Akteure von Transformation in den Mittelpunkt rücken?

Programmplan:
Donnerstag, 20. September, 13.30 Begrüßung
Block I: Was ist sozialistische Transformation?
* Alex Demirovic (TU Berlin): Offene Fragen eines Sozialismus des 21. Jahrhunderts
* Gabriele Winker (TU Hamburg): Care-Revolution. Feministische und sozialistische Transformation

Freitag, 21. September
Block II: Umkämpfte Krise. Krise des Neoliberalismus und soziale Kämpfe in Europa
* Bernd Röttger Modell Deutschland in der Krise. Blockierte Transformation und das Verhältnis linksreformistischer und sozialistischer Perspektiven
* John Kannankulam (Universität Marburg): Kräfteverhältnisse und Transformationsprojekte in der europäischen Krise
* Manuela Bojadzijev (HU Berlin): Soziale Kämpfe und Rassismus in der Krise
*AG-Phase Vergesellschaftung als Transformationsstrategie
Grüner Sozialismus als Transformationsprojekt * Abendprogramm: Filme zu Occupy und Organizing in den USA

Samstag, 22. September
Organize transformation: Occupy-Bewegung und transformative organizing
* Christina Kaindl (Institut für Gesellschaftsanalyse, Rosa Luxemburg Stiftung): Transformative Organizing. Transformation von den Subjekten her gedacht
* Margit Mayer (FU Berlin): Bewegungen für ein Recht auf Stadt und transformative Organizing
* Barbara Fried (Institut für Gesellschaftsanalyse, RLS) : Class & Care. Care-Work und Organisierung
*AG-Phase Transformationsverständnis bei Gramsci und Trotzki
Gegen-Macht im prekären Arbeitsalltag

Sonntag, 23. September
*Horst Kahrs (Institut für Gesellschaftsanalyse der RLS): Krise der Linkspartei und der Aufstieg der Piraten
* Haris Triandafilidou (Syriza – Koalition der radikalen Linken, Griechenland): Politische Krise, soziale Kämpfe und die Erneuerung einer popularen Linken in Griechenland

Tagungsleitung: Flo Becker
Der Zeit- und Themenplan wird noch aktualisiert, bitte auf Ankündigungen auf dieser Webseite achten.

Teilnahmebeitrag: 50 Euro bei Unterkunft im Mehrbettzimmer, 100 Euro im Einzelzimmer.

Überweisung bitte bis 14. September an:
FIB beim BdWi
Volksbank Mittelhessen eG
BLZ: 513 900 00
Konto: 164 869 14

Anmeldung an: FIB beim BdWi, Gisselberger Str. 7, 35037 Marburg, +49 (0) 6421 21395, fib@bdwi.de

Dateien:
12_Werftpfuhl_flyer_Juli.pdf (110 kb)

* = Obligatorisch
Anmeldung*
Vorname*
Name*
E-Mail*
Straße*
PLZ, Ort *
Verpflegung*
Zimmer*
Anmerkungen
Mitgliedschaft
Ich möchte Mitglied des BdWi werden
Newsletter
Ich möchte den BdWi-Newsletter abonnieren
Kinderbetreuung
Ich benötige eine Kinderbetreuung
Alter des Kindes

> Zurück

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion