BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

48. BdWi-Mitgliederversammlung am 22.4.2017 in Hamburg

Am 22.04.2017 fand in Hamburg die 48. Mitgliederversammlung des BdWi statt.
Inhaltlicher Themenschwerpunkt war eine Diskussion über die Weiterführung der Exzellenzstrategie, die von einem Referat des Kollegen Tilman Reitz "Wissensentwertung durch Statuswettbewerb - Zur Kritik der Exzellenzstrategie" eingeführt wurde und an der sich die 36 Teilnehmer_innen der MV rege beteiligten.
Ergänzt wurde der Vormittagsteil von einer kontroversen Debatte über einen Vorschlag des AStA der Uni Hamburg zur Verabschiedung einer Solidaritätsadresse zum Hamburger "March for science", der am selben Nachmittag stattfand. Der Antrag wurde mit kleineren Änderungen angenommen.

Weiterer wesentlicher Teil der Tagesordnung waren die Wahlen zu den verschiedenen Gremien des Verbandes.

In den Vorstand des BdWi wurden Daniel Gaittet, Sabine Kiel, Erik Marquardt, Mareike Strauß und Amina Yousaf gewählt.

Dem BdWi-Beirat gehören nun 13 Mitglieder an. Wiedergewählt wurden Alex Demirovic, Dominik Düber, Marc Kaulisch, Vera Klier, Michael Klundt, Emilija Mitrovic, Gisela Notz, Kirsten-Heike Pistel, Thomas Sablowski, Regina Schleicher, Ben Seel und Sonja Staack. Neu im Beirat vertreten ist Jan Cloppenburg.

Als Politischer Geschäftsführer des BdWi wurde Torsten Bultmann wiedergewählt.

Wir wünschen den gewählten Kandidat_innen alles Gute für die nächsten zwei Jahre!
Aktuelle Infos zu den Mitgliedern des Vorstands und des Beirats werden demnächst hier nachzulesen sein.

Im Rahmen der Politischen Planung des BdWi für 2017 wurde u.a. die Beteiligung an folgenden Veranstaltungen und Publikationen beschlossen:

  • Links und popular? Wie kann eine ausstrahlungskräftige, populare Politik von
  • links aussehen - gegen den neoliberalen Kapitalismus und den autoritären Kulturkampf von rechts? Herbstakademie des BdWi und Rosa Luxemburg Stiftung Termin: 31. August - 3. September 2017 Ort: Kurt-Löwenstein-Haus, Werftpfuhl (bei Berlin)

  • Aktionstag des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung
  • Termin: 16. September 2017
    Ort: Berlin

  • Krise der Europäischen Union - Fachtagung zur Bildungsfinanzierung in Berlin (in Koop. mit GEW, Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, u.a.)
  • Termin: 30. September 2017
    Ort: Berlin

  • Rosa-Luxemburg-Club Marburg (Hg.): Marburg rauf und runter: Stadtspaziergänge durch Geschichte und Gegenwart

  • Erscheinungstermin der dritten Auflage: Sommer 2017
    Im Frühjahr 2013 veröffentlichte der BdWi-Verlag in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen eine Sammlung illustrierter Streifzüge durch die Marburger Stadtgeschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Gegenwärtig wird eine dritte, erweiterte und verbesserte und etwas teurere Auflage (wieder 500 Exemplare) vorbereitet.

  • Forum Wissenschaft:

Geplante Schwerpunktthemen in 2017 sind:
- 1/2017: Populismus (erschien am 15.3.2017)
- 2/2017: Autoritäre Herausforderung der Demokratie (Redaktionsschluss: 8.5.2017)
- 3/2017: Geschlechterpolitik (Redaktionsschluss: 1.8.2017)
- 4/2017: Lehrer_innenbildung (Redaktionsschluss: 1.11.2017)

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion