BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Wissenschaftskritischer Stadtplan Frankfurt am Main

08.09.2014: Aufruf zur Beteiligung

In diesem Jahr feiert die Goethe-Universität ihr 100-jähriges Bestehen. Im Vorfeld gab es zahlreiche Aufforderungen an Studierende und Lehrende, sich an diesen Feierlichkeiten zu beteiligen. Neben zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen wird in diesem Rahmen auch die Veröffentlichung eines "Wissenschaftsstadtplans" von Frankfurt am Main beabsichtigt.

Mit WissenschaftlerInnen und Studierenden ist jenseits aller Jubiläumsfeierlichkeiten das Projekt eines wissenschaftskritischen Stadtplans entstanden, mit dem die Forschungsaktivitäten in diesem Bereich dauerhaft sichtbar gemacht werden sollen. Dabei können kritische Auseinandersetzungen mit gegenwärtigen Inhalten von Lehre und Forschung ebenso Platz finden wie historische Themenschwerpunkte, wie beispielsweise Forschung und Lehre im Nationalsozialismus, Wissenschaft und Kolonialismus, kritische fachgeschichtliche Darstellungen. Es sind drei Formen der Veröffentlichung von Forschungsaktivitäten vorgesehen:

a) eine Website mit einem Stadtplan, auf dem verschiedene, zu thematischen Blogs oder Wikis verlinkte Orte eingezeichnet sind, sowie ein Stadtplan in gedruckter Form,

b) die genannten Blogs und Wikis zu Institutionen und Personen,

c) eine mp3-Datei für einen Audioguide, der die Grundlage für einen Stadtrundgang bildet.

Geplant sind außerdem ein Faltblatt sowie ein auf den Audioguide inhaltlich abgestimmter Reader.

Das Projekt und die erste Fassung des Stadtplans sollen im Herbst 2014 auf einer Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Vorschläge mit einer Kurzbeschreibung (maximal 2000 Zeichen) werden gerne entgegengenommen. Alle Interessierten werden ab Mitte August 2014 über einen Newsletter über die Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten.

Kontakt:
Dr. Regina Schleicher
r.schleicher@em.uni-frankfurt.de
Tel. 069/798-32186
Institut für Romanische Sprachen und Literaturen,
Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion