BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Henry-Kissinger-Professur an der Uni Bonn?

20.03.2014: Pressemitteilung der Initiative Zivile Uni Bonn

Die Initiative Zivile Uni Bonn lehnt die geplante "Henry Kissinger-Professur für Internationale Beziehungen und Völkerrechtsordnung" an der Universität Bonn ab.

Der Name Henry Kissingers für eine Professur für Völkerrecht ist untragbar.

Die überwiegende Finanzierung des geplanten Kissinger-Lehrstuhls durch das Verteidigungsministerium lässt direkte und indirekte Einflussnahme befürchten und gefährdet die universitäre Autonomie. Wir sprechen uns klar dagegen aus, dass Lehrstühle durch das Bundesministerium der Verteidigung oder die Bundeswehr finanziert werden. Forschung, Lehre und Studium an der Universität sollen zivilen und friedlichen Zwecken dienen.

Wir fordern eine ausreichende Grundfinanzierung der Universitäten, um sie als Institutionen zu stärken und in die Lage zu versetzen Angebote abzulehnen, welche nicht mit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in Einklang stehen.

Der BdWi unterstützt die Initiative gegen die geplante Henry-Kissinger-Professur.

Zugehörige Dateien:
Pressemitteilung der Initiative Zivile Uni Bonn zur geplanten „Henry-Kissinger-Professur “Download (481 kb)

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion