BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Hamburger Maulkorb-Affäre geht weiter

26.04.2007: Kritische Dozentin verliert Lehrauftrag

Was anfänglich nur gemutmaßt wurde, verdichtet sich zur Gewissheit: Der Erlass an der Universität Hamburg, der angeblich "nur" ein einheitliches Auftreten der Universität in der Öffentlichkeit gewährleisten sollte, erweist sich immer mehr als Maulkorberlass. Darin wies die Universitäts-Präsidentin Monika Auweter-Kurtz Ende März die Lehrenden an, Medien-Anfragen, die "aktuell politisch diskutierte Fragen betreffen (z. B. Studiengebühren, Exzellenz, Zulassungsbeschränkungen)", mit der Pressestelle "abzustimmen". Fachbezogene Äußerungen und Expertisen seien "nachträglich" zu melden. Auslöser für diesen Erlass war ein kritischer Bericht in Monitor über 1-Euro-Jobs. Mittlerweile zeitigt der Erlass Folgen: Eine der Lehrbeauftragten, die von Monitor interviewt wurden, Frau Todt, wurde inzwischen fristlos entpflichtet.

Bericht hierzu in der taz


Siehe hierzu auch den lesenswerten Artikel von Thomas Assheuer in: DIE ZEIT vom 19.04.07

sowie die Erklärung des BdWi.

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion