BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft

Lautstark gegen Studiengebühren

22.11.2006: BdWi unterstützt ÖH-Kampagne

Die Österreichische HochschülerInnenschaft / ÖH fordert von der SPÖ, nicht von ihrem Wahlversprechen abzuweichen und die ersatzlose Streichung der Studiengebühren umzusetzen.

Dazu gab Torsten Bultmann für den BdWi eine Stellungnahme ab.

"Mittlerweile hat die ca. die Hälfte der deutschen Bundesländer die Einführung von Studiengebühren in einer durchschnittlichen Höhe von 500,- € pro Semester beschlossen - und prompt scheinen sich die negativen Erfahrungen, die bereits in Österreich beobachtet werden konnten, auch hierzulande zu bestätigen.
So ging etwa in Nordrhein-Westfalen, dem Land mit der größten Hochschuldichte, im laufenden Wintersemester, in welchem erstmalig Gebühren für Erstsemester erhoben wurden, die Zahl der Neueinschreibungen um 5% zurück!
Dies sollte ein Anlass sein, in der öffentlichen Debatte die Einwände gegen Studiengebühren stärker zu machen.

Die ausführliche Stellungnahme findet sich unter Positionen des BdWi

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion