BdWi - Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

»Wissenschaft ist also ein prinzipielles Gegen-den-Strom-Schwimmen.«

Klaus Holzkamp

Newsletter abonnierenKontaktSuchenSitemapImpressum
BdWi
BdWi-Verlag
Forum Wissenschaft
Datenschutz

Schreiben von Prof. Dr. Ayse Erzan Silier an den 32. Strafgerichtshof Istanbul

02.03.2018: Eine der Angeklagten der AkademikerInnen für den Frieden protestiert gegen das Verfahren.

Frau Prof. Dr. Erzan bekräftigt in ihrem Schreiben ihre Unterzeichnung der Erklärung "Wir werden diesem Verbrechen nicht beitreten". Diese Erklärung war ein Versuch, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für das repressive Vorgehen der türkischen Regierung zu schärfen, und auch ein Plädoyer für die Abkehr von der Politik der Gewalt zugunsten "der Suche nach Lösungen für einen dauerhaften Frieden". Der Verstoß gegen die Verpflichtung zur Bewahrung von Menschenleben, die Zwangsräumungen und die kulturelle Vernichtung "reichen aus, um zu zeigen, wie gerechtfertigt und weitsichtig die von mir unterzeichnete Erklärung war."

Frau Prof. Dr. Erzan weist den Vorwurf zurück, "an terroristischer Propaganda beteiligt zu sein" und fordert ihren Freispruch.

Zugehörige Dateien:
Schreiben von Frau Prof. Dr. Ayse Erzan Silier an den 32. Strafgerichtshof IstanbulDownload (32 kb)

Zum Seitenanfang | Druckversion | Versenden | Textversion